Trocken- und Innenausbau

Donnerstag 14. März 2013

Der Elektriker war da...nun heißt es warten

 

Heute haben wir uns mit dem Elektriker auf der Baustelle getroffen. Der Termin dauerte gute 2 Stunden und wir wurden gut beraten. Obwohl wir uns vorher Gedanken gamacht hatten, konnte uns Herr Greve gute Tipps und Anregungen geben. Insgesamt haben wir ein gutes Konzept zur Verkabelung von unserem Haus gefunden. Angefangen von der Spannungsversorgung, über ein Netzwerk bis hin zum Audiokonzept im Wohnzimmer. Ums Haus herum haben wir uns für eine LED Aussenbeleuchtung entschieden. Nun warten wir mal ab was uns der Elektriker für ein Angebot unterbreitet. Spannend..... 

 

Montag 18. März 2013

Die Wasser- und Heizungsinstallationen beginnen

 

Termingerecht, wie von unserem Bauleiter angekündigt, wurde heute mit den Arbeiten rund um die Wasser- und Heizungsinstallationen begonnen. Bis morgen wollen die Handwerker der Firma Johannsen aus Schleswig mit den ersten Installationen fertig sein. Die Baustelle ist durchzogen von Werkzeugen, Rohren und Isolationsmaterial. Parallel verhandeln wir gerade über eine Fernwärmeübergabestation. Die Gemeinde Tarp hat besondere Anschlussbedingungen für die Fernwärme. Daraus resultieren auch besondere Preise. Hier lohnt sich also auf jedenfall der Vergleich auf dem Markt und ein bisschen Verhandlungsgeschick. Wie sehr es sich lohnen wird, werden wir noch sehen.  

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen....

Dienstag 19. März 2013

Das Angebot vom Elektriker liegt vor

 

Heute ist das Angebot vom Elektriker eingetroffen. Wir müssen schon zugeben, dass wir vom Preis recht überrascht gewesen sind.  Hier eine Steckdose mehr, da ein paar Leuchten und Netzwerk im Haus- da kommen schnell ein paar Tausend Euro zusammen. Also heißt es abspecken. Frei nach der Vorstellung Wünschen kann man sich vieles, aber es gibt auch Alternativen überprüfen wir nun das Angebot und besorgen uns noch ein Vergleichsangebot. Mal sehen, wo wir landen werden. 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Donnerstag 21.März 2013

Die Elektriker beginnen mit den ersten Arbeiten

 

Nachdem Fa. Johannsen pünktlich Dienstag mit den ersten Arbeiten fertig gewesen ist, starten heute die Elektriker mit den ersten Arbeiten. Das Haus wird verkabelt. Einige Kilometer Kabel werden nun in die Wände gebracht. Problematisch dabei ist, dass der Bauwasseranschluss noch nicht wieder funktioniert. Aber für die Männer von TGE-Elektrotechnik ist das kein Problem. Aufgrund von ählichen Erfahrungen wurde einfach das Wasser mitgebracht. Und schon war das setzen der Steckdosen und Anschlüsse kein Problem mehr. Auf Nachfrage erklöären mir auch diese Handwerker, dass das Haus am Freitag fertig verkabelt ist. Da bin ich ja mal gespannt, denn bereits für Montag wurden uns die Trockenbauer angekündigt. Im Moment geht es wirklich vorran. 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Samstag 23. März 2013

Auch der Elektriker ist durch. Nun muss geheizt werden...

Tatsächlich, die Elektriker und auch die Heizungsbauer haben ihre Grundinstallationsvorbereitungen in dieser Woche abgeschlossen. Am Montag kommt nun noch der Trockenbauer um die Deckenplatten anzubauen und die Fenster zu verkleben. Danach ist das Haus endlich richtig dicht. Damit er aber arbeiten kann müssen wir ein wenig vorbereiten. Kurzerhand sind wir zum Bauhaus nach Flensburg gefahren und haben uns eine Packung Dichtmaterial besorgt. Damit verschließen wir die Fensterunterkanten. Warum das? Weil wir das Haus bis Montag auf Temperatur bringen müssen, damit der Trockenbauer arbeiten kann. Um die  Räume auf Temperatur zu bringen benutzten wir einen Propan-Brenner. Das hat super gewirkt. Nachteilig ist die hohe Produktion an Feuchtigkeit, die es immer wieder erforderlich gemacht hat den Bau stoßartig zu belüften. Nachdem die Räume auf Temperatur waren, starteten wir eine Elektroheizung, die das Haus gemütlich aufheizen sollte. Durch unseren Bauleiter wurde uns eine schoöne 9KW Elektroheitzung zur Verfügung gestellt. Nachteilig war aber, dass unser Starkstromkabel defekt ist. Daher konnten wir diesen nicht benutzen. Wir hoffen mal, dass die Wärme aber trotzdem ausreicht.

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Sonntag 24. März 2013

Das Haus ist warm...

Unsere Bemühungen haben funktioniert. Heute sind wir zum Haus gefahren um die Temperatur zu prüfen. Unsere Idee hat funktioniert und der Trockenbauer kann morgen seine Arbeit aufnehmen. Schon am Donnerstag soll nämlich der Verputzer kommen. Wir nutzten den Besuch auf der Baustelle auch, um die Verläufe der elektrischen Leitungen und Besonderheiten zu dokumentieren. Nichts wäre schlimmer, als in eine Leitung zu bohren, nur weil ein Bild aufgehängt werden soll. In diesem Bauzustand kann man die Verläufe am besten erkennen. Also los. Bewaffnet mit Kamera und Zollstock gingen wir in jedem Zimmer die Leitungsverläufe und Besonderheiten durch. Der Zollstock wurde an einer Wand angelgt und dann mit dem Abstand zur Wand fotografiert. So können wir später immer nachvollziehen, an welchen Stellen die Leitungen in der Wand verlaufen. 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Montag 25. März 2013

Der Trockenbauer war da...

Heute war der Trockenbauer da und hat die Rigipswände angebracht. Nun sieht das Haus auch von innen aus wie ein Haus. Die Vorstellungskraft, wie die Räume einmal aussehen werden, wird stärker. Die Temperatur im Haus hat ausgereicht, um die Fenster abzudichten und die Folien anzubringen. Nun warten wir nur noch auf den Putzer, der am Donnerstag beginnen soll. Wenn das auch noch klappt, wäre es ein echter Durchmarsch, den wir der guten Planung durch unseren Bauleiter Herrn Rathje und den beteiligten Handwerkern zu verdanken haben. Wir sind mal gespannt ob es die ersten verputzen Wände zu Ostern gibt.

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Donnerstag 4. April 2013

Rush-Hour auf der Baustelle

Diese Woche ist echt richtig was bei uns passiert. Nun warten wir nur noch auf den Verputzer aus Kiel, der heute noch anfangen soll. 2 Mal hat er den Bauleiter und uns schon versetzt. Schaun wir mal... Die Maurer von CSG-Massivbau sind da und machen die letzten Arbeiten am Verblend, die Montagearbeiter von AL-Montage sind dabei und montieren die PV-Anlage auf unserem Dach und wir sind dabei und erledigen die ersten Arbeiten auf dem Grundstück. Mit der Unterstützung vom Hof Neue Erde aus Jerrishoe war es uns diese Woche möglich, das gesamte Astwerk zu schreddern. Tobias kam mit seiner Maschine vorbei und gemeinsam schredderten wir in nicht mal 45 Minuten das gesamte Astwerk durch. Super wenn jemand dabei ist, der seinen Job versteht. Anschließend konnte mit der Unterstützung von Sascha Holst, unserem Tiefbauer aus den ersten Tagen hier auf der Baustelle, die Wurzeln aus dem Wall ziehen und das Grundstück ein bisschen eben machen. Nur leider musste ich dabei feststellen, dass wir noch ein bisschen Erde abfahren lassen müssen und Mutterboden besorgen. Sonst wächst bei uns nämlich nicht so viel. Insgesamt war es also eine richtig erfolgreiche Woche, in der nur noch der Putzer erscheinen muss um den Fortschritt in dieser Woche rund zu machen. 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Freitag 05. April 2013

Nur der Putzer ist nicht da....

Mittlerweile wurden wir zum 3. Mal vom Verputzer aus Kiel versetzt. Langsam nervt es. Zumal der Rest wirklich wie an einer Perlenschnur passt. Alle Beteiligten Handwerker sorgen dafür, dass unsere Baustelle weiter kommt. Mittlerweile sind die Maurer auch fertig. Einfach klasse Arbeit, die CSG da abgeliefert hat. Sogar unsere PV-Anlage ist durch AL-Montage bereits auf dem Dach abschließend montiert. Nur leider kommen wir jetzt hier nicht weiter, da alle auf die Fa. Maho aus Kiel warten müssen. Der Inhaber, Mahir Peker, scheint es mit der Zuverlässigkeit nicht so genau zu nehmen und hat den Bauleiter und uns bereits das Dritte mal versetzt. Eigentlich sollte er in der vergangenen Woche, laut Bauzeitenplan, fertig sein. Es gab auch keinen Grund, dass er es nicht ist. Das Haus ist dicht und wurde auch durch uns jedesmal vorher beheizt. Nun soll er am Montag auf der Baustelle erscheinen. Wir sind gespannt. Erscheint er wieder nicht, ist mal wieder ein Anschreiben an die Geschäftsführung fällig, da durch die Unzuverlässigkeit des Verputzers auch der gesamte andere Zeitplan verzögert wird. Und äussere Einflüsse können hier nicht ursächlich sein. Mal sehen, wann Herr Peker Lust hat seinen Verpflichtungen nach zu kommen. 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen....

Montag 08. April 2013

Vollsperrung im Lilienbogen...

Heute wurde eine Vollsperrung im Lilienbogen eingerichtet. Ursächlich war nicht ein plötzlicher Erdrutsch oder ein Unglück, sondern vielmehr eine Baustelle, dir nur für unser Haus errichtet werden musste. Da unsere Anmeldung zur Fernheizung erst verspätet kam, musste eine Leitung von der Hauptleitung zum Haus gelegt werden. Da die Hauptleitung aber mitten in der Straße liegt, blieb nichts anderes überig als die Teerstraße aufzureißen und einen tiefen Graben zu buddeln. Morgen kommt dann der Rohrbauer und am Dienstag soll die Baustelle wieder geschlossen werden. Schaun wir mal. Auch der Putzer war heute da. Auch wenn nicht gerade viel passiert ist, ist es aber ein gutes Gefühl zu wissen das es los geht. Jedenfalls haben sich die Putzer schon "häuslich" eingerichtet. 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Dienstag 09. April 2013

Die Putzer haben losgelegt...saubere Arbeit

Heute haben die Putzer die ersten Wände begonnen zu verputzen. Was lange währt, wird endlich gut kann ich da nur sagen. Eine ausgezeichnete Arbeit. Keine Riefen, keine Absätze und saubere Übergänge. Ich würd mal sagen, da sind Profis am Werk. Bei der Arbeit kann man glatt drüber weg sehen, dass wir durch die Firma Maho aus Kiel drei mal versetzt wurden. Bis Freitag sollen die Männer fertig sein. Leider hatten wir nur das I-Phone mit. Aber am Freitag machen wir bessere Fotos und veröffentlichen diese dann auf unseren Seiten. Auch die Rohrbauer haben sich an die Termine gehalten. Die Rohre sind drin. Die Baustelle wird wohl morgen wieder geschlossen. 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Die verlegten Fernheizungsanschlüsse vor der verputzten Wand im Hauswirtschaftsraum.

Donnerstag 10. April 2013

Anträge lassen auf sich warten...

Mittlerweile warten wir seit 3 Wochen auf eine Reaktion vom Tarper Wasserwerk. Bereits im Dezember hat unser Installateur die Anträge zur Bearbeitung dort nach eigenen Angaben abgeben. Bis heute haben wir aber leider noch nichts davon gehört. Wir benötigen die Verträge dringend, damit der Tiefbauer aus Sieverstedt seinen Auftrag für den Hausanschluss erhalten kann. Morgen werde ich nochmal in der Hoffnung anrufen, dass unser Antrag dort auch wirklich vorliegt.

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Freitag 11. April 2013

Die Putzer sind durch

Was soll man sagen, die Putzer sind nun fertig und haben eine einwandfreie Baustelle hinterlassen. Sogar das Haus wurde ausgefegt. Die Arbeit ist wie nach den ersten Tagen erwartet einwandfrei. Die Wände wurden sauber und gleichmässig mit Putz bearbeitet, Unebenheiten sind ausgegelichen und  es sind kaum Vertiefungen oder Riefen zu erkennen. Ich würde sagen, die Wände sind so streichfähig. Nun beginnt ersteinmal eine kurze Zeit der Trocknung im Haus, bevor der Estrich kommt. Dann können wir uns um die Aussenanlagen kümmern. Denn das Gerüst ist mittlerweile auch vollständig abgebaut. Große Klasse! 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen...

Sonntag 14. April 2013

Heute haben wir aufgeräumt

Die Zeit zum Lüften im Haus haben wir heute mal genutzt um die Baustelle ein wenig aufzuräumen. Nachdem die Putzer ein, den Verhältnissen entsprechend, sauberes Haus hinterlassen haben, sah es draußen eher fragwürdig aus. Alte Holzplatten, Steine und Isolationsmaterial flogen umher. Nun sieht das alles wieder ordentlicher aus und die Handwerker können in der kommenden Woche wieder weiter machen. Am Montag sollen die Elektriker kommen, am Dienst der Sanitär-Installateur für die Heizung. Und dannkommt ja hoffentlich schon der Estrich. Spannend!!!!

Montag 22. April 2013

Warten auf den Estrich

Pünktlich haben die Elektriker und die Heizungsbauer ihre Arbeiten abgeschlossen. Nun warten wir auf den Estrich. Die Böden sind ausgelegt mit Isolierungen und Heizschlangen, die letzten Rohre sind verlegt, die Elektrischen Leitungen verbunden. Unser Bauleiter, Herr Rathje, hat hier wirklich super Planungsarbiet durchgeführt und die Handwerker haben einwandfrei miteinander gearbeitet. Für Mittwoch ist nun der Estrich angekündigt. Dann warten wir mal ab. 

Donnerstag, 25. April 2013

Der Estrich ist da!

Gestern wurde der Estrich gepumpt. Jetzt beginnt das lange Warten. Erst am Wochenende können wir zum Haus um beide Türen zu öffnen um zu Lüften. Betreten dürfen wir den Estrich aber erst in der kommenden Woche. Aber das ist nicht schlimm. Langsam beginnen auch die Tätigkeiten im Rahmen der Eigenleistung. Hierzu gehören dann die Entwässerung zu verlegen und die Drainage im Garten zu erstellen. Endlich wieder Bagger fahren. :-) In der Woche drauf ist dann der Blower-Door-Test angekündigt. Dann wird sich zeigen an welchen Stellen nochmal nachgebessert werden muss. Anschließend können wir mit der Trocknungsphase beginnen um dann irgendwann mit dem Wandputz an den Rigipsplatten starten zu können. Vorher aber müssen wir ein Dichtfest terminieren. Denn für ein Richtfest waren unsere Handwerker einfach zu schnell. Zum Glück!!!

Aktuelles

05. Juni 2016
Argon von PomPom hat seine IPO 2 bestanden.

 

31. Oktober 2015

Argon von PomPom hat seine IPO 1 bestanden

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie Münster-Carstensen