Familie Münster-Carstensen mit Argon und Vitus
Familie Münster-CarstensenmitArgon und Vitus

Vom Bauantrag zum Baubeginn

Mittwoch, 21. November 2012

Von wegen ... Behörden arbeiten garnicht langsam....

Kaum zu glauben. Das Bauamt in Schleswig hat gerade mal eine Woche gebraucht um unseren Bauantrag zu genehmigen. Hierfür gebührt Dank und Anerkennung. Zurückgeschickt bekommen haben wir alle Papiere mit der Genehmigung und allen erforderlichen Unterlagen. Wie gesagt... es hat gerade mal eine Woche gedauert. Mal schauen was ECO-Systemhaus dazu sagt.....

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen!

Mittwoch, 21. November 2012

Eco  Haus die 99zigste..... Unfreundlichkeit hat einen Namen

Um keine Zeit zu verlieren setzten wir uns direkt an das Telefon um mit unserem Ansprechpartner Herrn BÖ. von ECO-Haus zu sprechen. Was sollten wir nun mit dem Bauantrag tun? Gibt es etwas zu beachten? Benötigt ECO-Systemhaus weitere Informationen, Unterschriften oder Unterlagen. Das weiß ein 08/15 Bauherr nicht unbedingt. Aber eine Antwort war auch nicht zu bekommen. Zunächst war der Anschluss besetzt. Kann ja mal passieren...

 

Dann ein Freiton...Tuuut....Tuuut...Tuuut......

Eco: Bör xx

Wir: Carstensen schön guten Tag. Wir haben heute unsere Baugenehmigung erhalten. Jetzt wollten wir mal fragen was wir jetzt damit machen müssen.

Eco: Einscannen und dann mit der Post zuschicken. Wurde doch schon mal gesagt.

Wir: Das war nicht bekannt. An welchen Ansprechpartner soll der Bauantrag geschickt werden?

Eco: An uns.

Wir: Aha..Gibt es was zu beachten?

Eco: Schicken Sie uns das. Dann werden Sie bei Zeit von uns hören.

Wir: Wer ist denn nun überhaupt unser Bauleiter? Das wollten Sie uns doch nach der Bemusterung mitteilen?

Eco: Das erfahren Sie wenn es soweit ist.

Wir: Gibt es da keinen Namen?

Eco: Sie hören wenn es soweit ist.

Wir: (Überlegen was wir dazu sagen sollen)

Wir: Danke für das freundliche Gespräch.

Eco: Aufgelegt

 

Das nennt man doch mal Kundenfreundlichkeit eines Bauträgers wie ECO-Haus. Unmittelbar danach ging erneut eine Aufforderung an die Geschäftsführung, dass wir einen Gesprächstermin wünschen. Mal sehen ob da was kommt.

 

Da wir nun wissen mussten, was wir weiter unternehmen müssen versuchten wir erneut irgendjemanden im Hause ECO zu erreichen. Zum Glück konnten wir eine nette Dame bei ECO Haus erreichen. Frau Sch. erklärte uns das weitere Vorgehen und gab uns mit auf den Weg, die vom Kreis Schleswig-Flensburg beigefügten Unterlagen zu unterschreiben und dann an Sie persönlich zu senden. Die Unterschriften werden dringend benötigt.

Nun mal ehrlich.... Warum hat der absolut unfreundliche Herr Bö. das nicht schon gesagt?

 

Zum jetzigen Zeitpunkt können und werden wir neimandem diesen Bauträger mit ruhigem Gewissen empfehlen! Soviel steht jetzt erstmal fest....

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen!

www.wulcan-comic.de

Donnerstag, 22. November 2012

Anruf von der Geschäftsführung....

Unglaublich, heute erhielten wir einen Anruf von Herrn H. . Zunächst konnten wir ihn gar nicht einordnen. Aber dann machte es bei uns Klick.

In einem sehr netten Telefonat erklärte er uns, warum er sich jetzt erst meldet. Er wollte sich zunächst ein Bild von der Gesamtsituation verschaffen und mit seinen Mitarbeitern sprechen. Dann wollte er den Kontakt zu uns suchen. Und das tat er dann auch.

Sein Mitarbeiter Herr Bö. hat ihm zugesichert, dass er sich immer sehr sachlich gegeben hat und er sich keiner Schuld bewusst ist.....Tja, eine klassische "Aussage gegen Aussage" Situation.

Da es heute auch nicht üblich ist Gespräche immer aufzuzeichnen bleibt halt nicht viel ausser das Gewesene hinzunehmen und ein Strich drunter zu ziehen. Sonst wird das irgendwann auch zu anstrengend und man fängt an nur noch Fehler zu suchen. Das uns Herr Bö. unserer Auffassung nach ein X für ein U vorgemacht hat, konnten wir leider nicht bemerken. Wir bauen halt nicht jeden Tag ein Haus und haben uns dabei auf den Berater verlassen.

Herr H. sicherte uns zu, dass er unser Bauvorhaben persönlich im Blick behält und wir einen sehr zuverlässigen Bauleiter erhalten werden. Ausserdem sind wir in der glücklichen Position, wenn das Wetter mitspielt, eine Winterbaustelle zu haben. Er entschuldigte sich bei uns für das Erlebte und er ist sich sicher, dass es ab jetzt nur noch bergauf gehen kann.

Das wollen wir mal glauben und geben dem Projekt eine zweite Chance.

 

Vielleicht haben wir ja jetzt Glück. Jedenfalls sind heute alle Unterlagen von uns bei ECO-Haus eingegangen. Mal sehen wann von dort die erste Reaktion erfolgt.- Noch liegt ja kein Schnee.....

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen!

Montag, 03. Dezember 2012

Anruf vom Bauleiter

Kaum zu glauben, es gibt ihn wirklich. Verwundert über eine unbekannte Handynummer hörte ich meine Mobilbox ab. Ein Herr R. hatte eine Nachricht für mich hinterlassen. Auch wenn wir aufgrund unserer beruflichen Situation drei Nummern bei ECO-Haus hinterlassen haben, wurde leider nur das Mobiltelefon angerufen. Dadurch verloren wir wieder mal zwei Tage, da wir nicht ständig auf das Handy schauen. Aber kein Problem. Wir versuchten den Bauleiter direkt zurück zu rufen. Leider erreichten wir ihn nicht. Später haben wir es dann nochmal probiert.

Endlich mal eine gute Nachricht. Es geht los!! Herr R. wollte mit uns einen Termin zum Baustart auf dem Grundstück abstimmen. Ein kurzer Moment "Glück"....nur leider kam dann die Aussage, ich muss nur den Termin mit dem Vermesser abstimmen.

WAS WAR DAS?? Ein Dejavu´? Ein schlechter Traum? Oder nur ein Streich weil man einfach schon so häufig diese Antworten bekommen hat? Nein es war Realität. Tatsächlich hörten wir wieder diesen Satz, den wir schon vor 3 Monaten gehört haben. Was solls...die Zeichen waren auf Neubeginn gestellt und damit glaubten wir dem Bauleiter mal. Er wollte sich wieder bei uns melden. Wir warten dann mal ab......

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen!

Freitag, 7. Dezember 2012

Rückruf verpasst.....

Mist, Rückruf verpasst. Aber kein Problem. Erstmal hat der Bauleiter drei Nummern, von denen an zwei ein AB hintergeschaltet ist. Dann wird er sicherlich eine Nachricht hinterlassen haben. Zuhause angekommen schauten wir sofort nach. Aber leider keine Nachricht. Dann halt auf der Mobilbox. Vermutlich möchte er uns eh sagen, dass es nichts mehr wird da so langsam auch der Schnee eingetroffen ist. Also versuchten wir erneut ihn zu erreichen. Leider war aber niemand zu erreichen. Ein Problem welches wir ja schon kannten. Kurzer Hand entschieden wir uns dem Bauleiter eine SMS mit dem Hinweis zu schicken, dass es durchaus möglich ist eine Nachricht auf ein Telefon zu sprechen. Vielleicht wusste er das ja auch nicht.

Auf jedenfall funktioniert die Buchhaltung bei ECO-Haus. Mittlerweile haben wir die dritte Rechnung erhalten und damit schon mal knapp 15.000 € dafür bezahlt, dass noch kein Spaten im Boden steckt. Und zu Petrus scheint ECO-Haus einen guten Draht zu haben. Mittlerweile liegen draussen so knapp 20cm Schnee und die Temperaturen wandern grob auf den zweistelligen Minusbereich zu.... Jedenfalls ein gutes hat der Tag. Der HSV hat 2:0 gewonnen. 

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen!

Montag, 10. Dezember 2012

Rückruf Fehlanzeige aber....Betriebsurlaub bei ECO-Haus

Kaum zu glauben....Einen Rückruf haben wir nicht mehr bekommen. War aber eigentlich auch bekannt. Aber ein Anschreiben von ECO-Haus haben wir heute in UNserem Briefkasten gefunden:

Ihr Bauvorhaben

Hier: Betriebsurlaub

 

Guten Tag, Frau C.

Guten Tag, Herr M.

 

bla bla bla...Verzögerungen aufgrund der Witterungen auf der Baustelle.... Ausfallzeiten werden natürlich dokumentiert.... Und vom 24.12.2012 bis zum 01.01.2013 ist dann mal Betriebsurlaub...

 

Eigentlich war es zu erwarten, aber der persönliche Kontakt wäre hier schon angebracht gewesen. Mittlerweile haben wir bei unseren Zahlungen aber auch Betriebsurlaub und warten auf die ersten Tätigkeiten auf unserer Baustelle. Denn noch ist es lediglich ein Grundstück.

 

Also bis nächstes Jahr in unserem Bautagebuch....


Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen!

Mittwoch 12. Dezember

Überraschender Anruf vom Bauleiter

Heute klingelte mein Telefon. Auf dem Display war die Nummer von unserem Bauleiter zu sehen. Leider war meine Mailbox schneller als ich und daher rief ich ihn zurück. "Ich wollte Ihnen mitteilen, dass wir am Montag mit ihrem Bau beginnen wollen. Unser Ziel ist es zumindest vor der Pause noch die Sohle einzubringen. Wir treffen uns am Montag um 09:00 Uhr auf der Baustelle wenn es Ihnen passt." Nach einem kleinen Schreck sagte ich natürlich diesem Überraschungstermin zu. "Haben Sie mal raus gesehen?", fragte ich, "Überall liegt Schnee?". "Kein Problem", entgegenete Herr R., "Wenn die Bagger da sind ist der Schnee weg und ausserdem soll es ab Freitag tauen. Wir telefonieren am Freitag nochmal."

Das war mal überraschend. Eigentlich hatten wir den Anfang in diesem Jahr ja schon abgehakt. Aber scheinbar ist der Herr R. doch ein zuverlässiger Mensch. Wir warten mal ab. Spätestens am Freitag sollte sich wieder was tun......

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen!

Montag 17. Dezember

Ein Bauleiter der sich einsetzt...oder wenn man sich auf andere verlässt ist man verlassen...

Ein ganz neues Erlebnis heute mit ECO-Haus. Heute Vormittag haben wir uns mit unserem Bauleiter am Grundstück getroffen. Neben einer umfangreichen Besprechung und der Feinabsteckung vom Haus wurde uns die freudige Mitteilung gemacht, dass morgen früh die Tiefbauer kommen und die Erdarbeiten in dieser Woche mit der kompletten Sohle abgeschlossen wird. Erstmalig erlebten wir auch, dass ein Bauleiter uns ehrliche und nachvollziehbare Tipps gegeben hat. Der Tag fing gut an....

Dann versuchten wir den Tiefbauer zu erreichen um eine Absprache zur Baustrasse mit ihm zu machen. Jedoch fertigte uns der "Subunternehmer" aus Neumünster kurzerhand damit ab, dass er zwar den Auftrag angenommen aber gar keinen Füllkies bereit hält. Er würde aber nochmal gucken und sich dann später nochmal melden. Er erfüllt den Auftrag direkt Anfang 2013. Fertig war er damit. Sofort riefen wir Herrn R. von Eco Haus an, der das gar nicht glauben konnte. Er wollte sich dann wiederrum bei uns melden, sobald er eine Klärung erzielt hat. Den ganzen Tag hörten wir nichts. Dann erreichten wir am frühen Abend den Tiefbauer, da wir gerne wissen wollten wie die Planung aussieht. Er teilte mit, dass der Auftrag zu stressig ist weil er dann ja am Mittwoch schon die Erdarbeiten fertig haben muss für die Sohle. Also nichts mehr in diesem Jahr. Den Bauleiter habe er bereits in Kenntnis gesetzt.

Sofort versuchten wir Herrn R. von ECO-Haus zu erreichenund schilderten ihm den Vorfall. Und jetzt kommt´s....Herr R. von ECO Haus hat sich nach der Meldung vom Tiefbauunternehmen aus Neumünster bereits nach einem alternativ Betrieb umgesehenund auch einen gefunden. Morgen früh um 08:00 Uhr treffen wir uns erneut auf der Baustelle und dann geht es endlich los!!!

So haben wir uns die Aufgabe eines Bauleiters vorgestellt. Und ganz ehrlich.... erwartet haben wir das so nicht. Vielen herzlichen Dank für den Einsatz Herr R.!!

 

Kommentar in unserem Gästebuch hinterlassen!!!

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie Münster-Carstensen