Familie Münster-Carstensen mit Argon und Vitus
Familie Münster-CarstensenmitArgon und Vitus

Ali und Argon

Unsere beiden Boxer Ali und Argon halten uns ordentlich auf Trab. Ali konnten wir im Dezember 2012 aus der Boxer Nothilfe im Alter von 5 Jahren übernehmen. Ali hatte damals ein kleines Problem mit seinem Sozialverhalten und wurde dadurch untragbar in seiner alten Familie. Also wechselte er ohne Zwischenstation von Nürnberg nach Flensburg. Mehr über ihn könnt ihr auf seiner Seite lesen. Argon wurde erst am 06. Februar 2013 geboren und wir konnten ihn Anfang Mai 2013 knapp 1200 Kilometer von unserem Zuhause entfernt als Welpe abholen. Ali war ja leider aufgrund eines vermutlich unbehandelten Kreuzbandrisses im jungen Alter nicht in der Lage voll belastet zu werden. In den Jahren hat sich dadurch eine traumatisch bedingte Arthrose entwickelt. Mit Argon wollten wir eigentlich vollumfänglich in den Hundesport starten. Ausstellungen, Hundesport und vielleicht auch einmal die Zucht sollten seine Zukunft bestimmen. Leider zeigte sich aber bei ihm, dass er ein Zuchtverbot erhalten sollte. Mehr über Argon könnt ihr auf seinen Seiten lesen. Der Hundesport geht aber auch mit Zuchtverbot und wir sind stolz auf ihn. Er und Ali sind ein unschlagbares eingespieltes Team. Sogar gemeinsam an einem Knochen kauen geht, genauso wie ein nicht aggresives Spiel mit einem Spielzeug.  

Weihnachten 2015

Wenn Hunde sich wie Kinder freuen...​

 
Mittlerweile sind unsere Kinder ja in einem Alter, in denen die Wünsche kaum definiert werden oder von den preislichen Vorstellungen so weit entfernt liegen, dass Gutscheine geschenkt werden. Die "echte" Freude kommt meist erst dann zum Vorschein, wenn dann irgendwann die tatsächlicher Ware in den Händen gehalten wird. Da freut man sich doch drüber, wenn man in seiner Familie zwei so dankbare Boxermänner hat wie unseren Ali und den Argon. Schon am Nachmittag, nachdem die Geschenke ihren Platz unter dem Baum gefunden hatten, schlawänzelten die beiden um den Baum und schnüffelten an jedem Geschenk mal ob was drin sein könnte. Ausser ein "Nein" von Herrchen oder Frauchen  wurde dabei aber nichts ergaunert. Wie in jedem Jahr würfelfelten wir nach dem Essen um die Geschenke und natürlich wurde auch für Ali und Argon gewürfelt. Mit jeder "6" wurde ein Geschenk ausgepackt. Was sollen wir sagen, als die Hunde an der Reihe waren lachte das Herz. Ein "nicht-Hundebesitzer" kann sich vielleicht nicht in die Situation versetzen aber einem Hund beim auspacken zuzusehen ist einfach wunderbar. Man achte nur auf die Augen unserer Samtschnauzen....

Pfingsten 2015

Bilder im Raps....

Schon lange suchten wir den Ort und die Zeit um unsere beiden Hunde vor einem herrlich blühendem Rapsfeld zu fotografieren. Am Pfingstsonntag fanden wir die Zeit und dabei entstanden doch ein paar Bilder die ganz hübsch geworden sind. Aber unsere Boxer sind ja nun auch keine Fotomodells...

Jahreswechsel 2014 / 2015

Nicht ängstlich aber interessiert begleiteten unsere Hunde die Knallerei durch die Glasfenster unserer Eingangstür im Verlauf des Sylvesterabends. Während Ali doch die Zeit "im Schlaf" verbrachte, war es Argon nicht ganz so geheuer. Aber nachdem die beiden ihren Knochen bekamen war alles andere egal. Eine Stunde wurde nur noch nebeneinander genagt und gekaut. Um MItternacht dann war das Feuerwerk dran, welches ohne ängstlich zu sein betrachtet wurde.

Zur Belohnung sind wir dann am Neujahrstag mit 4 Hunden eine risen Runde durch den Handewitter Forst spaziert.   Immer wieder schön zu sehen, wie schön Ali, der früher auf andere Hunde überhaupt nicht gut zu sprechen gewesen ist, heute mit anderen Hunden umgeht. Ein Prima Rudel! Danach wurde geschlafen. So kann das Jahr beginnen.....

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie Münster-Carstensen