Familie Münster-Carstensen mit Argon und Vitus
Familie Münster-CarstensenmitArgon und Vitus

Argon´s Leben 2015 - 2017

 04. Januar 2015
Spaziergang am Tresssee

Heute war ein herrliches Winterwetter mit klarer Luft und viel Sonnenschein. An so einem Tag muss man einfach vor die Tür und so packten wir unsere Löwen ein, um einen schönen Spaziergang zu machen. Dabei entstanden wunderschöne Bilder von unseren Löwen. Seht Euch die Bilder in Argons Bildergalerie an. 

9. Januar 2015
Viele neue Freunde

Durch einen Tipp erfuhren wir von einer Gruppe Hundefreunde, die sich regelmäßig treffen um ihre Hunde miteinander toben, spielen und rennen lassen. Da wir uns sicher waren, dass diese Art Freizeitbeschäftigung etwas für unseren Argon sein kann, machten wir uns am 09.Januar erstmalig auf dem Weg zum Treffpunkt. Was uns oder besser Argon dort vorgefunden hat war einfach überwältigend.
Privat organisiert treffen sich hier beinahe 30 Hunde, vieler Rassen und unterschiedlichster Temperamente. Zugegeben, am Anfang war uns ein wenig mulmig, da Argon bisher nur das liebevolle Spielen mit Ali oder ihm bekannten Boxerfreunde kannte.

Plötzlich vor Dobermännern, Rottweilern, Labradoren, Bullys, Pudel, Berner Sennenhunde und vielen anderen zu stehen ist für unseren Argon schon ein seltsames Gefühl, zumal er vorher noch nie einen Dobermann oder vor allem einen Neufundländer gesehen hat. Er kannte bisher nur seinen Kumpel Ali. Nach einem kurzen Kennenlernen vom Rudel entschied Argon sich dazu erstmal das Weite zu suchen.

Direkt am Anfang wurden zunächst die Leinen abgenommen und die Hunde lernten sich gegenseitig kennen. Schön war dabei das urtypische Rudelverhalten zu erkennen, wenn ein neuer Hund in das Rudel gebracht wird. Viele der Hunde standen um Argon herum, der zunächst seinen Schwanz eingeklemmt hat und die Prozedur über sich ergehen lassen musste. Im Laufe der Zeit aber hob sich dieser. Paul, ein großer Berner Sennenhund war sein ausgeblickter Verbündeter, an den er sich zu Anfang klammerte. Sogar ins Wasser ist Argon gegangen, da Paul ja auch hinein gegangen ist. Im Verlauf der ersten Runde wurde Argon immer mutiger. Immer mehr neue Freunde kreuzten seinen Weg und schnell wurde er dann auch zum spielerisch gejagten. Insgesamt ein total toller Tag und endlich haben wir eine Beschäftigung gefunden, bei der Argon mal bis an seine Leistungsgrenze gebracht wird. Zuhause angekommen fiel Argon nur noch in sein Bett und verschlief beinahe sein Abendbrot.

Freitag 06. Februar 2015

Argon hat Geburtstag!!

2 Jahre alt ist er nun geworden und er hat sich einfach prächtig entwickelt. Wir sind stolz auf ihn, gerade weil unsere beiden Rüden sich in den zwei Jahren nicht einmal in die Haare bekommen haben. Ali kann super mit ihm und auch nur wenige Minuten getrennt sein führt bei jedem der Beiden zu einem kurzen Heulkonzert oder einer aufgeregten Suche. Aber auch gegenüber fremden Hunden beweist Argon Stärke. Argon hat ein super Wesen und geht jeder Aggression selbstständig aus dem Weg. Selbst wenn wir mit einem großen Rudel gemeinsam unterwegs sind zum Spielen und Tollen sucht er spätestens dann seinen eigenen Weg, wenn es ihm zu laut oder zu raufig wird. Ein toller Hund, auch wenn er es scheinbar liebt an neuen Möbelstücken einen kurzen Zahnabdruck zu hinterlassen. Wir lieben ihn!

Herzlichen Glückwunsch kleiner Scheißer! Bleib gesund!!

08. März 2015

Fortschritte in der Ausbildung

Argon begreift schnell und die Ausbildung macht ihm super Spaß. Nachdem er kurze Zeit mit seinem Herrchen als Helfer gearbeitet hat, macht jetzt wieder Thomas mit ihm Schutzdienst. Argon will bei seinem Herrchen einfach nicht vernünftig bellen. Woran das wohl liegt. Die Prüfung zur IPO 1 macht Argon im Frühjahr noch nicht. Aber bis zum Herbst wird er soweit sein. Ali dagegen ist in Rente gegangen. Übungen in der Unterordnung macht er natürlich noch und auch in der Fährte hat er mit Herrchen noch seinen Spaß, aber Prüfungen braucht er nun nicht mehr zu gehen. Mit seinen 2xBH und einer IPO VO hat er in den 3 Jahren die er nun bei uns auch viel erreicht. Er hat 3 Prüfungen mit Erfolg bestanden, dass reicht zur Rente

24. Mai 2015

Bilder im Raps...

Am Pfingstsonntag hat das Wetter einfach dazu eingeladen mit den Hunden in die Felder zu fahren und endlich die langersehnten Bilder im Raps zu machen. Allerdings mussten wir schnell feststellen, das es nicht empfehlöenswert ist mit Ali und Argon vorher zu spielen. Als wir endlich ein schönes Feld gefunden haben waren beide so aus der Puste, dass die Konzentration schon nachgelassen hat. Ausserdem wurde kräftig um die Wette gehechelt.

Juni 2015

Echte Freunde kann niemand trennen
Argon und Ali sind ein absolutes Rudel für sich. Auch wenn die beiden sich klar an uns Menschen angepasst haben merken wir, dass die beiden ihr eigenes Rudel für sich haben. Oft scheint es so, als würden sich die beiden absprechen. Spätestens wenn ein anderer Hund auf die beiden zukommt und bellt sind die beiden sich mehr als je zuvor einig. Das ist nicht immer ganz einfach aber hier wo wir wohnen kennt man unsere Boxer und darum geht es.  Auf jedenfall ist es ein Genuss und rührt zu Tränen, wenn ich die beiden beoabchte beim tollen oder Spielen. Argon ist ein wahres Geschenk für unseren Ali gewesen und wir sind überfroh, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben. Viel Spaß weiterhin Jungs!!!
 

31.Oktober 2015

H​urra!!! Unser Argon hat die IPO 1 bestanden
Heute hatten wir unsere Gruppenprüfung in der Gruppe Glücksburg. Auch Argon hat mit seinem Frauchen teilgenommen. Gemeinsam erkämpften sich die beiden ein ehrliches Ergebnis mit

72 / 82 / 89 TSB:A (243) beim Leistungsrichter Gerhard Fricke. Geschenkt wurde den Beiden nichts und darum freuen sich beide auch riesig über den Erfolg! Die nächsten Wochen kann es nun endlich wieder bisschen ruhiger weitergehen. Vielen Dank an Gerhard Fricke als Leistungsrichter und Thomas Jung als Helfer. Und natürlich an Magda und Antje für die Unterstützung bei der Ausbildung!

06. Februar 2016

Argon hat Geburtstag!!!

Herzlichen Glückwunsch kleiner Teufel! Heute bist Du schon drei Jahre alt geworden! Unser Argon ist nun 3 Jahre alt. Er hat sich super gemacht und ist ein wahnsinnig toller Rüde mit genau der richtigen Portion Selbstvertrauen. Es macht immer wieder Spaß dem kleinen Teufel beim Spielen zuzusehen oder ihn dabei zu beobachten, wie er von unserem Ali "erzogen" wird. Es ist immer wieder faszinierend zu beobachten, dass die beiden Rüden sich nur durch Körperhaltung und Blicke unterhalten. Und noch schöner ist es, dass die beiden sich so gut verstehen. Es ist immer noch möglich, dass beide Hunde gemeinsam an einem Knochen kauen. Und das obwohl wir mit unserem Ali ja einen sehr selbstbewussten Rüden haben, der aber voll und ohne Kompromisse für sein Rudel einsteht. Also kleiner Argon, auf die nächsten vielen vielen Jahre und danke für die Momente die wir bis heute schon mit Dir erleben durften!

Sonntag 05. Juni 2016
Argon und Frauchen haben es geschafft! IPO 2 Bestanden

Heute haben Frauchen und Argon ihr können gezeigt. Unter den wachsamen Augen von Leistungsrichter Gerd Fricke bestanden die Beiden heute ihre IPO 2. Bei 28 Grad und ungebremstem Sonnenschein ging es am Morgen in die Fährte, in der Argon sich noch sein Recht als Langschläfer herausgenommen hat. Nach einem guten Start auf die erste Grade bog er auch zielstrebig am ersten Winkel ab. Auch der erste Gegenstand wurde sehr schön und zielsicher verwiesen. Danach dachte Argon er wäre fertig. Jedenfalls ließer sich von Wildspuren kurz leiten und unternahm einen kurzen Abstecher neben díe Fährte die er aber selbstständig wieder aufnahm. Am Ende noch in voller Eile knapp über den letzten Gegenstand herausgelaufen und schon war es passiert. Mit 78 Punkten aber immer noch eine tolle Leistung bei dem Wetter. Die Unterordnung wurde für alle Beteiligten zu einer Herausforderung. Kaum Wind aber 28 Grad brachten alle schon im Schatten zum schwitzen. Dennoch erzielten die beiden eine respektable tolle Leistung mit 87 Punkten. Der Schutzdienst wurde zur Parade für Argon. Kraftvoll und energisch setzte er sich gegen unseren Helfer Thomas Jung ein. Argon und Frauchen zeigten tolle technische Übungen und Aktionen. Frauchen war leider zu sehr aufgeregt, so dass ihr verschiedene Komandos über die Lippen rutschten, die letztlich viele Punkte kosteten. Insgesamt erreichten die Beiden aber 86 Punkte und bestanden somit die IPO 2 mit einer Gesamtpunktzahl von 251. Besonders schön ist es, da Sandra mit dieser Prüfung nach unserer Hochzeit und mit ihrem neuen Namen "Sandra Münster" bestanden hat. Toll gemacht ihr Beiden!!! Wir sind stolz auf Euch!

10. - 12. Juni 2016

Wieder mal ein erfolgreiches Wochenende mit Bomber

Endlich war es wieder soweit. Das halbe Jahr war um und Bomber kam wieder zu Gast auf unseren Hundeplatz um uns und unseren Hunden den einen oder anderen Trick in der Unterordnung und im Schutzdienst beizubringen. Ein super lehrreiches und erfolgreiches Wochenende! Wir erhielten wieder viele Tipps für den Weg zur nächsten Prüfung. Stolz können wir aber auf Argon sein, der sich wirklich von seiner besten Seite gezeigt hat. Dank des guten Aufbaus von unserem Helfer Thomas Jung gibt es kaum große Baustellen im Schutzdienst. Und auch die Unterordnung hat sich der kleine Racker dank der Unterstützung von Antje und Magda sehr gut verinnerlicht. Es macht Spaß mit Argon, da er ziemlich genau weiß was er soll und was er tut. Gemeinsam sind wir stark Abgerundet wurde das Wochenende am Samstagabend bei einem herrlichen Spanferkel. Ein tolles Wochenende!

04.September 2016

Argon als Probehund auf der LAP SH 2016

Schon mal an der Spitze der HUndesportler schnüffeln, diese Gelegenheit haben Argon und sein Frauchen in Kiel gehabt. Auch wenn er selbst noch keine IPO 3 hat bringt er bereits die Leistungen und so fiel uns die Entscheidung nicht schwer, als wir gefragt wurden ob wir mit Argon den Probehund machen würden. Somit starteten Argon und sein Frauchen auf der Landesausscheidungsprüfung in Kiel als Probehund im Schutzdienst. Argon hatte erstmalig die Möglichkeit auf einer überregionalen Prüfung zu zeigen was er gelernt hat. Auch für sein Frauchen war es eine Erfahrung vor rund 80 Zuschauern mit ihrem Argon auf den Platz zu gehen und eine Schutzdienstvorführung nach IPO 3 zu zeigen. Beide haben diese "Generalprobe" aber super hinter sich gebracht und sind nun bestens für die Prüfung zur IPO 3 in der kommenden Woche vorbereitet. Besonders toll ist es, dass die Gruppe Glücksburg nun auf der Jahressiegerprüfung IPO des Boxerklubs München e.V. vertreten sein wird. Nicole Jung hat es nämlich mit Quby von Rehfeld geschafft die erforderliche Qualifikation zu erreichen! Wir freuen uns.. Auf nach Donau-Iller.

16. September 2016

Argon besteht seine erste IPO 3 und sichert sich seine erste Qualifikation zur DM 2017

Tatsächlich geschafft! Mit Ihrem ersten Hund und der ersten IPO3 hat Frauchen es gemeinsam mit Argon geschafft, unter dem wachsamen Auge vom Wertungsrichter Ingolf Roskosch, als Team die IPO 3 mit einem sehr guten Ergebnis zu bestehen. Bereits am Samstag ging es in die Fährte. Auf Wiese suchte Argon konzentriert die Fährte ab und erzielte verdiente 97 Punkte! Am Sonntag ging es dann mit der Unterordnung und dem Schutzdienst weiter. Auch hier schafften die beiden ein Traumergebnis für die erste IPO 3 mit 90 Punkten. Im Schutzdienst ließ Argon dann jedoch seinem Frust freien Lauf. Während die technischen Übungen fast alle ohne Beanstandungen gewesen waren, hatte er vor Aufregung völlig vergessen wer das sagen hatte. Jeden falls war Argon der Ansicht nur ein am Boden liegender Schutzarm ist auch wirklich gestellt und somit blieb er solange im Arm bis Frauchen ihr Kontingent an Kommandos auch aufgebraucht hatte. Am Ende konnten die beiden aber noch ein 85 a erzielen. Somit bleibt festzuhalten, dass Argon und Frauchen bereits eine Woche nach der DM die erste Qualifikation zur Landesausscheidung mit der sehr guten Bewertung 97/90/85a = 272 erzielt haben.

Wir sind stolz auf Euch!!!

Vielen Dank an Magda, Antje und Thomas für die tolle Unterstützung!!!

05. Dezember 2016

Zwei Echte Kumpel am Ende eines erfolgreichen Jahres

Alles richtig gemacht. Mittlerweile übergibt Ali immer mehr den Nimbus des "Anführers" an Argon. Auch wenn er zwischendrin nochmal vergisst das er eigentlich den Chefposten abgeben möchte. Argon allerdings macht auch nicht den EIndruck, als würde er die Führungsrolle übernehmen wollen. Aber trotz allem und ohne jede Aggression leben die beiden weiter Seite an Seite. Man teilt sich eine Decke und eine Wasserschüssel. Gemeinsam werden die Katzen aus dem großen Garten vertrieben oder es wird versucht die "bösen" Elstern zu fangen. Nach der Arbeit folgt dann das gemeinsame Kauen an Kauringen. Natürlich nebeneinander....

Man könnte ja was verpassen........

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Familie Münster-Carstensen